tiere

 

Durch Tiere kommen häufig die tiefsten animalischen Triebe zum Vorschein.
Es gibt aber noch einen anderen Weg an solche Träume heranzugehen, nämlich vom Standpunkt des Tieres aus.

Betrachten Sie folgendes:
Aussehen, Größe, Verhalten, ob Sie es abstoßend oder sympathisch fanden.

Auch wenn Sie sich sonst nicht für Tiere interessieren, haben Sie vielleicht unbewusst ein paar Tatsachen über das Tier in Ihrem Traum mitbekommen.

Wenn Sie sich näher mit dem Verhalten Ihres Traumtieres beschäftigen, kommen Sie wahrscheinlich auf eine Einzelheit, mit der Sie sich identifizieren können und dann sollte es möglich sein, weiter zu kommen.

Es lohnt sich, auf mythologische Geschöpfe hinzuweisen,
wie z.B. Cheiron, halb Mensch, halb Ziegenbock oder die Nixen und Wassermänner der Märchen.
Selbst wenn Sie sich nicht bewusst an die Bedeutung dieser Geschöpfe erinnern, bringt es vielleicht Gewinn, wenn Sie ihre Geschichte erforschen.

Träume, die mythologische Symbole verwenden, können Warnungen sein, vor allem dann, wenn in Ihrem Wachleben irgendeine Veränderung begonnen hat und der Weg nach vorn noch unklar ist.





Datenschutzerklärung
Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!